KUNDENMEINUNG

„Wenn Torsten Wille über Verkaufen spricht, dann hören wir zu.“
(Carsten Christ, Handelsblatt Media Group)

VERKAUFSTRAINING

Sie suchen einen Speaker, der mit souveräner Leichtigkeit Ihr Publikum zum Thema Verkaufen aufrüttelt und inspiriert?
Kreative Impulsvorträge, in allen Zeitformaten, zur Inspiration und Wissensvermittlung. Nachgewiesene „Kongressfähigkeit“ für Messen und Conventions, oder im intimeren Rahmen, für ausgesuchte Mitarbeiter und Teams.

5 GRÜNDE, WARUM TORSTEN WILLE
DIE RICHTIGE WAHL FÜR IHR VERKAUFSTRAINING IST

  1. KEINE TRICKS
    Ich gehe davon aus, dass Sie ein profitables Business-Modell bevorzugen, dass neue und dauerhafte Geschäftsbeziehungen hervorbringt, pflegt und ausbaut. Engagements für Unternehmen aus ethischen Grauzonen, deren Geschäftsmodell darauf beruht, dass „jeden Tag irgendwo ein Dummer aufsteht“, lehne ich grundsätzlich ab.
  2. STEILE LERNKURVE
    Ein Training (ganz gleich ob als einzelne Maßnahme, als Online/Offline-Konzept oder im Rahmen einer Unternehmens-Academy) hat ein Ziel: Kurzfristige Erfolge, ebenso wie stabile Erträge auf lange Sicht. Dafür sorgen motivierende Quick-Wins bei der sofortigen Anwendung und Strukturen & Prozesse, die einmal verankert weit über das Training hinaus ihre Wirkung entfalten.
  3. HOHE AKZEPTANZ
    Ganz gleich, ob erfahrener Verkäufer oder Mitarbeiter und Führungskraft, die besser verkaufen soll: Ich habe über die Jahre ein feines Gespür dafür entwickelt, Akzeptanz und Zustimmung beim Publikum für ihre Sales-Themen zu gewinnen. Abneigung, Furcht oder Ablehnung von Teilen des Publikums werden souverän aufgefangen.
  4. TRAINER-SKILLS FÜR FÜHRUNGSKRÄFTE
    Jedes Unternehmen braucht einen erfolgreichen, wiederholbaren und ethisch vertretbaren Verkaufsprozess, mit dem Ergebnisse vorhersagbar werden. Kein Verkäufer sollte morgens vor dem Spiegel stehen und sich fragen müssen „Wie verkaufe ich heute?“. Alle vermittelten Prozesse können bei entsprechendem Training auch von den jeweiligen Führungskräften an ihre Mitarbeiter vermittelt werden.
  5. MODERNER MEDIEN-EINSATZ
    Auf das Kleben von bunten Kärtchen auf Pinnwände wird verzichtet.